Fashion Week in Berlin: Strahlende Highlights und Glamour pur

Am Dienstag, den 2. Juli zeigten sowohl Marc Cain als auch Odeeh die Frühjahr/Sommer-Kollektionen 2025.

Models laufen über den Laufsteg bei der Marc Cain Fashion Show Frühjahr/Sommer 2025 im Rahmen der Berlin Fashion Week SS25 in der Kolonnade mit Triumphtor am 2. Juli 2024 in Potsdam,
Marc Cain zeigt seine Frühjahr/Sommer-Kollektion 2025 im Neuen Palais in Potsdam. Foto: Marc Cain

Loud Luxury: Marc Cain und Odeeh setzen strahlende Akzente auf der Fashion Week in Berlin

Auf der diesjährigen Fashion Week in Berlin wurde seit Montag um die Wette gestrahlt: Farbe, Glitzer, Schimmer und Pailletten waren zahlreich vertreten.

Die Stadt, oft verbunden mit ihrer Clubkultur und Techno, ist modetechnisch eher für Streetstyle bekannt. Aber es zeigte sich: Berlin kann auch elegant – und bleibt sich trotzdem treu.

Bestätigt wird das auch durch zwei unserer Highlights: Die Modehäuser Marc Cain und Odeeh präsentierten für ihre Frühjahr/Sommer-Kollektionen 2025 Loud Luxury in historischer Kulisse.

Models stehen auf den Stufen des Alten Museums in Berlin bei der Show von Odeeh
Odeeh zeigt seine Frühjahr/Sommer-Kollektion 2025 im Alten Museum in Berlin. Foto: Gianluca Carraro/Launchmetrics.com/spotlight

Odeeh

Florals? For spring? Bei Odeeh in Kombination mit Pailletten, verspielten Rüschen, Organza, Taft, Jacquard und anderen farbigen Stoffen doch irgendwie Groundbreaking.

Gespielt wurde vor allem mit Gegensätzen und Kontrasten: Im Kolonnadengang des Alten Museums mischten sich taillierte zu kastigen Silhouetten, figurschmeichelnde Kleider zu Mini-Sakkos und Trackpants, zerknitterte, glänzende Materialien zu matten und klassische Schnitte zu Sportswear.

Neben eleganten Seidenkleidern, über Chiffonkleider getragen, zeigte das Designerduo Otto Drögsler und Jörg Ehrlich lässige Denim-Teile, leuchtende Eyecatcher sowie einen umfangreichen Mix aus den unterschiedlichsten Schnitt- und Stoffkombinationen.

Die Inspiration dabei? Die Odeeh Frau. Sie ist verspielt, mutig, selbstbestimmt und traut sich, auch im Alltag sichtbar zu sein.

Fotos: Odeeh SS 2025 Launchmetrics.com/spotlight

Marc Cain

„Pure Radiance“ (Deutsch: Reine Strahlkraft) präsentierten die verschiedenen Labels von Marc Cain auf dem Gelände vom Park Sanssouci im Neuen Palais in Potsdam.

In den über 100 Meter langen Kolonnaden zeigten die Models luftigen Sommerstrick „Knitted in Germany“, Bouclé, strukturierte Oberflächen, Spitze sowie Lochmuster. Die Kollektion bestand dabei aus kurzen und langen Zwei- sowie Dreiteilern, Minis (Shorts, Kleider und Röcke), aber auch bodenlangen Kleidern.

Sommergefühle zauberten neben romantischen pastellfarbenen Looks (zartes Flieder, Mint und Gelb) auch großflächige Blumenmuster und luftige Cargo-Styles in gedeckten Farben.

Kontrastreich weiter ging es mit kräftigen Blau-, Rot- und Orangetönen, satinierten Optiken, Pailletten und Lurex für die Extradosis Strahlkraft.

Das neue Label Marc Cain Glam beendete die Show glamourös strahlend: Lange, funkelnde Kleider reihten sich zu auffälligen floralen Prints.

Fotos: Marc Cain SS 2025

Das könnte Sie auch interessieren

Stay In Touch

Be the first to know about new arrivals and promotions