Aufgepasst: Das sind die heißesten Beauty-News im Juni

Heiß, heißer, hot stuff…! Und zwar fürs Beauty-Regal! Genau deshalb haben wir die neueste It-Liste in petto, vollgepackt mit den aufregenden Beauty-Neuheiten im Juni. Wie wäre es mit gleich drei faszinierenden Duft-Newcomern, einem neuen Behandlungs-Treatment aus Hollywood oder einem Lippenstift mit Diamantenstaub? Klingt gut? Finden wir auch! 

Frau mit Kopf im Wasser, Erfrischung

Abkühlung gefällig? Ein kühles Nass ist wohl der einfachste Weg für eine Erfrischung.  Foto: Jernej Graj von unsplash

Beauty News im Juni erfrischt mit einem Face Mist mit Caviar Extrakt in oceanblauem Glas-Pumpspender

Der Frischekick im Sommer erfolgt einfach per Sprühstoß. Genial und simpel! Foto: La Prairie

Cool Down zum Aufsprühen

An heißen Sommertagen kann man schon ganz schön ins Schwitzen geraten. Schluss mit Dahinschmelzen! Denn das Schweizer Luxushaus La Prairie hat eine limitierte Innovation auf den Markt gebracht, mit der man selbst bei tropischen Temperaturen noch einen kühlen Kopf – und einen freshen Beauty-Look – bewahrt. Die Rede ist vom „Skin Caviar The Mist“ von La Prairie (50 ml, ca. 170 Euro, limitiert), dem ersten mit Kaviar angereichertem Gesichtsspray, das die Haut erfrischt, belebt und glättet. Genauer gesagt enthält die Formel Caviar Hydroessence – Mikro-Öltröpfchen auf Wasserbasis, die hocheffektive restrukturierende Proteine enthalten – und so die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgen. Des Weiteren enthalten ist Caviar Micro-Nutrients, ein Komplex, bestehend aus über 300 verschiedenen natürlichen Nährstoffen und energiereichen Kügelchen, die die Haut beleben und stimulieren. Durch eine einzigartige Nano-Emulsions-Technologie agieren diese beiden Inhaltsstoffe perfekt miteinander mit dem Ziel, die Haut intensiv zu durchfeuchten und den transepidermalen Wasserverlust zu verhindern.

Bereit für ein Hollywood-Skin-Treatment?

Hydrafacial - mehrere rote Ampullendosen vor orange-rotem Hintergrund

Behandlungs-Booster gegen matt und stumpf wirkende Haut, der feine Linien und Fältchen sowie das Hautbild glättet. Foto: Hydrafacial

Was passiert, wenn sich eine der revolutionärsten Gesichtsbehandlungs-Technologien mit einem der weltweit führenden Dermatologen zusammentut? Es entsteht ein Hautpflege-Match direkt aus dem Skincare-Himmel! Die ikonischen  Behandlungs-Treatements von Hydrafacial werden nicht nur von Promis geschätzt, sondern verhelfen auch uns zu einem strahlenden Teint. Neben den rund 20 anderen Boostern von Marken wie Murad und JLo Beauty, die jeweils auf die Hautbedürfnisse der Kunden abgestimmt werden, erobert jetzt ein weiterer Booster den Hautpflegemarkt: Hydrafacial X Dr Dennis Gross. Ziel des einzigartigen Micropeeling-Firming-Boosters, der auf der Basis herkömmlicher AHAs und einer speziellen Phyto-Retinol-Formel basiert, ist es, die Hauterneuerung anzukurbeln. Der Inhaltsstoffmix aus Retinol, Bakuchiol, Ferulasäure und Rambutan erneuert die Hauttextur, gleicht feine Linien und Fältchen aus und hält gleichzeitig die Barrierefunktion der Haut aufrecht. Die Anwendung dauert etwa 60 Minuten und kostet je nach Anbieter um die 250 Euro. Wird eine Lymphtherapie dazu gewünscht, kann der Preis bei bis zu 300 Euro liegen.

Die Top 3 der duften Neuerscheinungen

Beauty News im Juni überraschen mit drei limitierten Düften von Louis Vuitton, die in einer Künstlerkooperation mit Sun Yitian mit Tieranhängern und LV-Logo am Flakon neu designt wurden.

Limitierte Duft-Edition mit Künstlerin Sun Yitian. Foto: Louis Vuitton

1. Künstlerkooperation sorgt für tragbare Parfumkunst

In der Pre-Fall 2024 Women’s Show in Shanghai enthüllte Louis Vuitton ein Kooperation mit der chinesischen Künstlerin Sun Yitian. Sie ist bekannt für ihre fotorealistischen Gemälde von Spielzeugen und alltäglichen Gegenständen. Neben der Modekooperation, bei der sie die Kollektion des Creative Directors Nicolas Ghesquière mit Drucken und Stickereien bereicherte, wurden ebenfalls Taschen und Schuhe designt. Auch die Parfums „Spell on You“, „Imagination“ und „Heures d’Absence“ wurden mit Sun Yitian zu limitierten Editionen (je 100 ml EdP, ca. 450 Euro) verwandelt. Hingucker der Parfums sind Tier-Anhänger mit Goldkette und der LV-Signatur. Der rosafarbene Parfumflakon von „Spell on You“, der den rosa Saft der Iris Pallida sowie Rose enthält, ist mit einem Kaninchen versehen. Der Leopard passt zu „Heures d’Absence“ mit seinem Bouquet aus Mimose, Jasmin und Mairose. Die gelbe Ente belebt „Imagination“, ein gewagter Duft mit Amber-Akkord, Zitrusfrüchten und chinesischem Schwarztee. Dieser Duft erhält zusätzlich ein mit der Ente verziertes Reiseetui.

Beauty News im Juni sorgt mit der Duftkollektion von Emotionen von Charlotte Tilbury, die sich in den Farben des Regenbogens präsentiert für einen neuen Dufttrend

Die besonderen Duftnoten der Eau de Parfums halten bis zu 18 Stunden. Foto: Charlotte Tilbury

2. Duft-Zauber: Diese Parfums erzeugen Emotionen

Parfümeur:innen sind sich längst einig: Düfte wecken Emotionen. Und um diesem Parfumtrend ein Gesicht zu geben, hat sich Charlotte Tilbury, Queen of Make-up, mit Experten der Neurowissenschaft und Meisterparfümeuren des IFF (International Flavors & Fragrances) zusammengetan, um eine branchenweite und bahnbrechende Kollektion von sechs neuen und veganen Parfums (jeweils 100 ml EdP, ca. 150 Euro) zu entwickeln. Basierend auf 40 Jahren Forschung, enthält die „Duftkollektion der Emotionen“ gefühls-boostende Moleküle, die im Zusammenspiel mit natürlich gewonnen Duftölen das Ziel haben, die Macht der Aromen zu nutzen, um Düfte zu kreieren, die einen fühlen lassen. Aber wie genau funktioniert der neue Parfumtrend? Der olfaktorische Teil des Gehirns, der für den Geruchssinn verantwortlich ist, ist direkt mit dem limbischen System des Gehirns verbunden, genau der Teil, der für Emotionen und Erinnerungen zuständig ist. Beim Aufsprühen taucht man also sofort in die sechs verschiedenen Duftwelten wie Liebe, Glück, Sex, Ruhe, Energie und Kraft ein. 

Beauty News im Juni verleihen erfrischende Duftneuheiten von Trudon mit Duftkerze und Eau de Parfum, das spritzen Zitrusnoten duftet. Parfumflakon in Korb mit Zitronen.

Die Kollektion „Isla de Oro“ bestehend aus Duftkerze und Eau de Parfum verströmt einen zitrisch-frischen Sommerduft. Foto: Trudon

3. Ein Duft, so erholsam wie Urlaub am Mittelmeer

Auf die Frage, wie der Sommer riecht, gibt Trudon in diesem Jahr eine Antwort. Zum ersten Mal in der 380-jährigen Geschichte der Marke und seit der Einführung von Eaux de Parfum 2017 lanciert die französische Manufaktur eine Sommer Capsule mit dem Name „Isla de Oro“, bestehend aus einem Eau de Parfum (100 ml, ca. 210 Euro) und einer passenden Duftkerze (270 g, ca. 98 Euro). Die limitierte Edition entführt mit ihrem Duft in den Mittelmeerraum Spaniens. Eine Region, die vom Duft des Meeres und der Sonne geprägt ist sowie von Aromen der heimischen Zitruspflanzen. Das Parfum charakterisiert mit hellen und spritzigen Akkorden, bei dem das fruchtige Aroma der Bergamotte im Mittelpunkt steht. Rosmarin, Minze, Grapefruit, Kardamom, Petitgrain, Vetiver-Essenz sowie Amber runden den Duft ab. Frisch und kraftvoll ist der Kerzenduft, der einen komplexen Mix aus Bergamotte, Orange und Gardenie aufweist und das jedem Zuhause die Atmosphäre eines mediterranen Urlaubs verleiht.

Echte Hochkaräter: Lippenstifte mit Diamantenstaub

Beauty News im Juni, dazu gehören 3 neue goldfarbene Lippenstifte, die mit Diamantenstaub versehen sind.

Nicht nur schön anzuschauen, die Lippenstift-Neuheit „The Precious Lipstick“ enthält Diamantenstaub.  Foto: Clé de Peau Beauté

„Shine bright like a diamond“ – dieses Zitat ist bei der neuesten Lippenstift-Sensation von Clé de Peau Beauté Programm. Die sechsteilige, nachfüllbare „The Precious Lipstick“-Kollektion (jeweils ca. 115 Euro) zeigt sich nicht nur in von Juwelen inspirierten Farbtönen, sondern enthält auch echten Diamantenstaub und 24-karätiges Gold. Eine Formel, die mit exquisiten Inhaltsstoffen puren Luxus wahr werden lässt und pflegende sowie konturierende Eigenschaften kombiniert. Auch optisch erinnert das facettierte goldene Lippenstiftetui mit Magnetringverschluss an funkelnde Diamanten. Mit den Erkenntnissen von 20 Jahren Forschung ist es Clé de Peau Beauté gelungen, eine Lippenstifttextur zu entwickeln, die ein kraftvolles und präzises Finish schenkt und den Lippen einen Volumen-Boost verleiht – auch noch nach dem Abschminken. Die serumgleiche Textur mit intensiven Pflegeeigenschaften sorgt für einen 10-Stunden-Feuchtigkeiteseffekt, der – regelmäßig angewendet – feine Linien mildern und das Lippenvolumen optimieren kann. Dank des idealen Ölgleichgewichts hält die Farbe länger auf den Lippen und passt sich jeder Bewegung an. 

Beauty News im Juni sorgen auch mit der neuesten Massagepistole in Cremeweiss von Theragun für Entspannung und zwar auch für die Füße.

Verspannungen reduzieren leicht gemacht! Foto: Therabody

Entspannung auf Knopfdruck

Im Sommer verbringen die meisten Menschen gerne mehr Zeit draußen und sind aktiver. Das warme Wetter und die längeren Tage laden dazu ein, spazieren zu gehen oder andere Outdoor-Aktivitäten zu genießen. Kurzum: Man ist mehr auf den Beinen, bewegt sich und hält sich fit. Oft kann es dann aber auch zu Verspannungen oder Muskelkater kommen. Was bei Muskelschmerzen Abhilfe schafft, sind sogenannte Massagepistolen. Das Klopfen, Hämmern und Vibrieren der Geräte sorgt für eine Tiefenmassage, die die Regeneration beschleunigen und Verspannungen lockern kann. Die Neuheit aus dem Hause Therabody trägt den Namen „Relief“ (ca. 149 Euro) und ist vor allem leicht und praktisch. Dank wissenschaftlich fundierter perkussiver Massagetherapie werden durch gezielte Vibrationen und Stöße die Muskeln gelockert und die Durchblutung angeregt. Durch den patentierten Dreiecksgriff werden selbst schwer zugängliche Stellen erreicht und mit den drei Spezialaufsätzen lassen sich sowohl große Muskelgruppen als auch kleine empfindlichere Stellen wie z. B. die Füße behandeln.  

Stay In Touch

Be the first to know about new arrivals and promotions